Freitag, 13. März 2015

Das schönste Glück ist selbst gemacht ❁ Buchtipp

"Denn es muss von en kommen,
was auf en wirken soll.              
                                       "Johann Wolfgang von Goethe"


Selten ist mir ein Kreativ-Buch begegnet, das mit soviel Liebe zum Detail gestaltet wurde. Das beginnt schon mit dem Buch-Umschlag, welcher mittels einer attraktiven Kordel, (natürlich schön pink) geöffnet werden kann. Wie eine kleine Schatzkiste! Und was den Kerativler dann erwartet, liest sich wirklich auch wie eine Schatzkarte! Besonders erwähnen möchte ich hier noch die schönen Bilder und die passenden Zitate, wie das obige, oder;
 
"Das Schöne wirkt entspannend, ohne zu langweilen."
Verfasser unbekannt.


"Das schönste Glück ist selbst gemacht" ist gespickt mit solch hübschen Zitaten und Weisheiten, die zusätzlich zum Erholen und Verweilen einladen. Für mich strahlt das Buch noch eine Art Wellness-Effekt aus.

Das Werk stammt übrigens aus Nadine Jessler's Feder. Aufmerksam darauf geworden, bin ich durch Blogg dein Buch.
 

Den Leser erwarten 64 liebevolle Seiten mit 25 einfachen Ideen zum Nach-Arbeiten. Bei den meisten Projekten sind die Arbeitsschritte selbsterklärend, nur schon durch das Betrachten der Bilder.

Wer jetzt extravagante, komplizierte Bastel-Techniken erwartet, wird vom Buch enttäuscht sein. Der Band richtet sich ganz klar an Leute, die zwischendurch mal etwas Einfaches, Schnelles gestalten  und dabei den Alltag ausblenden wollen.

Es handelt sich hier ganz klar um ein Kreativ-Buch, dass mit seinen Werken zum Entspannen einlädt. Vielleicht auch dazu, zusammen mit den Kindern kreative Zeit zu verbringen. Die gezeigten Projekte eignen sich wunderbar zum Umsetzen kreativer Family-Time.

Das Ziel dieses Bandes, so wie ich es verstanden habe, ist mit seinen Händen etwas Einmaliges zu schaffen, bei dem man die eigenen Gedanken schweifen lassen kann, ohne voll konzentriert an einem Projekt arbeiten zu müssen. Selbstgemachtes Glück eben, für beide Seiten, den Beschenkten und den Schenker.

Natürlich habe ich es mir auch nicht nehmen lassen die Wirkung des Buches auch gleich selbst aus zu probieren.

Ich habe mich für *konserviertes Glück* entschieden. Und wir sind wohl aller einer Meinung, dass jeder von uns Konservendosen ohne grosse Anleitung bepinseln kann. Aber, man muss die Idee dazu haben, den Anstoss. Und vielleicht ist es auch nötig, im Voraus schon mal ein fix fertiges Foto von dem Endprodukt zu sehen um sich dafür entscheiden zu können.

Mir jedenfalls ging es so. *Konserviertes Glück* wird auf den Seiten 26 und 27 vorgestellt. Ohne grosse Worte und viel Brimborium. Und mit dem *konservierten Glück* hatte ich auch gleich die passenden Töpfe für meine selbstgezogenen Setzlinge.

Allerdings habe ich ein wenig geschummelt und anstatt Motive auf die Dose zu malen, ein Plottermotiv verwendet.

Meine Empfehlung: Wie oben schon erwähnt; ist das Buch nichts für Voll-Blut-Bastler mit hohen Ansprüchen, aber sehr empfehlenswert für Gedanken-Wellness zwischen durch, oder Basteln mit Kids. (kleiner Denkanstoss; nächstes Weihnachten kommt bestimmt.

Fazit: ★★★★★  (von 5 )

Erschienen; Januar 2015
Verlag; Coppenrath
erhältlich; hier 

An dieser Stelle meinen ❤lichen Dank an den Verlag, dass ich dabei sein durfte und persönlich vom Glück kosten konnte und an "Blogg dein Buch" für die tollen Aktionen und die ganze Arbeit die hinter diesen steckt.


Und euch ihr Lieben, danke ich für's Vorbeischauen und freue mich, wenn ihr einen kleinen Kommentar hier lasst! (wenn ihr mögt)

Vielleicht sehen wir uns ja am Sonntag auf FB, wenn es wieder heisst #machmitsonntag!







Plotterdatei von; Bienvenido Colorido

***dieser Post enthält Werbung***

Kommentare:

  1. Ich finde Bücher müssen nicht immer alles verraten wie es gemacht ist es soll aber die eigene Fantasie anregen.Du hast etwas ganz schönes gezaubert und mit diesem Plottermotiv bist Du genau richtig sie sind sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe bücher und deins sieht richtig spannend aus!! das schau ich mir in meinem buchladen mal an, da sitze ich sehr gerne und blättere in den verschiedenen büchern! die dosen sind total gelungen...das plottern ist schon was tolles!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. ah ist ja cool. Ich lass mich auch sehr gerne inspirieren. Deine Dosen hast du sehr schön gemacht, eine tolle Idee!
    Hast du schon mein neuen Post gesehen? Ich habe ein Flaschen-Etikett kreiert und auf eine Weinflasche aufgeklebt. Die habe ich dann zum Geburtstag verschenkt. Kam sehr gut an.

    Liebe Grüße Nanny

    AntwortenLöschen
  4. Also mir gefällt am allerbesten das letzte Foto - soo cool und lustig! Man sieht dir förmlich die Begeiterung an für dieses Buch! Deine Dose gefällt mir sehr - und ich were immer ein bisschen schwächer betreffend Plotter!!!! Hast du eine Cameo Silhouette und kannst du sie empfehlen!!
    Ein schönes Weekend und herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  5. cool!
    Die Dosen sind richtig toll geworden.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...