Mittwoch, 22. Oktober 2014

Bye, Bye... Liebesrausch Ade... (Herbslove)

Pünktlich zum ersten, grossen Wintereinbruch stehe ich mit meinen Gefühlen wieder mal im "Klinsch".


Im April kann ich es kaum erwarten, bis der ersehnte Frühling endlich da ist und ich das gewohnte Kribbeln spüre, diesen inneren Drang, endlich anzufangen... - und so gegen Ende Oktober bin ich schon fast erleichtert, dass der Herbst eingezogen ist und endlich die ersehnte Ruhepause mit sich bringt.

Ich schreibe natürlich von unserem Garten. Diesem Objekt mit dem mich eine innige "Hass"-Liebe verbindet. Ich könnte nicht mehr ohne und das Grundstück auch nicht ohne mich, schon allein wegen dem Unkraut nicht.

Gestern also nun, haben Herr G. und ich ein letztes Mal, vor dem grossen Schnee, (ich mit Harke und Schaufel bewaffnet, Herr G. fröhlich pfeifend den Rasenmäher vor sich herschiebend) unsere Umgebung winterfest gemacht.

Wir sind also bereit, für das erste Schneegestöber und so ganz nebenbei habe ich mir ein Notizbüchlein (bekanntlich liebe ich ja Listen) zugelegt und plane schon die Beet-Einteilung für's nächste Jahr.

Geniesst die Ruhe vor dem Sturm. Wir lesen uns!

Macht's fein!
eure Esther

Kommentare:

  1. Sehr schönes Foto! :-) Ja, es herbstelt...... ich persönlich freue mich auf den Winter..... und ich hoffe sehr, wir haben diesen Winter auch mal wieder Schnee!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mir geht es genauso, im Frühling kann man es kaum erwarten endlich rauszugehen und wenn der Herbst kommt, kommt erst die Gartenarbeit und dann auch die gemütlichen Abende mit Kerzen und Couch.
    Hier warten wir gerade auf den "großen" Sturm, womit der Herbst dann wohl endgültig da wäre.
    Liebste Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Mir gehts genau gleich wie dir - im Frühling ist die Gartenfreude riesig, im Herbst bin ich dann auch wirklich froh, wenn alles geschnitten und verstaut ist und wenn man sich indoor wieder gemütlich beschäftigen kann!
    Bei euch hats bestimmt schon geschneit, oder?
    Einen guten Tag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Esther,

    Auch wir haben am Wochenende alles Winterfest gemacht (git en äns Arbeit) und jedes Jahr nörgelt mein Mann, dass wir eindeutig zu viele Blumen, Töpfchen und Wichtelchen besitzen... kenn ich alles schon und im nächsten Jahr, wenn ich alles raus hole und alles so schön aussieht, möchte er es nicht mehr weg denken:-)

    Sei lieb gegrüsst und wer weiss, vielleicht schneit es heute ja noch, ich würde mich freuen.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. DANKE...für DICH... ✿✿✿✿✿✿✿
    love silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Esther,
    das müssten wir zwar auch endlich machen, aber ich kenne diese Hassliebe auch und schiebe die Wintervorbereitungen immer noch vor mir her... die Ausreden sind dabei ganz einfach... die Stauden sollten stehen bleiben, damit auch die Raupen überwintern können... die Dahlien werden erst nach dem ersten Frost geschnitten... so eine geschickte Ausrede fehlt mir leider für die Topinambure und die Hortensien, aber da kam unser lang ersehnter Urlaub sehr willkommen dazwischen... Ich bin froh, dass du das schon hinter dir hast und das motiviert mich diese Woche auch die Harke zu schwingen...
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...