Montag, 22. September 2014

Quick and easy

Unser Garten entpuppt sich immer mehr zum Glücksfall! Zuerst stand ich dem Projekt *Bio-Garten-for-Beginners-and-me* ja sehr skeptisch gegenüber. Doch seid ich beschlossen habe, einen Tag in der Woche in meinem kleinen, hauseigenen Atelier mit Nähen zu verbringen, finde ich es richtig schön auf das heimische Gemüse zurück greifen zu können.


Vor ein paar Tagen war ich ja noch richtig ratlos und meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Schon wieder 2 Monster-Zucchetti. Ich liebe ja süss-sauer Eingemachtes, aber so langsam hängt es mir zu den Ohren raus. In unserem Keller stapeln sich die Gläser mit diesem Gemüse und wenn ich ehrlich bin, isst es ausser mir eigentlich niemand so richtig gerne.

Durch Zufall kam ich mit einer Kollegin ins Gespräch, die mir dann ihr Fix-und-Fertig-Zucchetti-Menü verriet, welches sie immer für Tage, an denen es mal wieder schneller als die Polizei erlaubt zu und her gehen muss, in petto hat. (ist keine grosse Kunst und verrate ich euch demnächst)

Mutig geworden, durch unser nachbarschaftliches Gespräch, wagte ich mich dann an den Weisskohl. Ich habe mich dabei an ein Rezept aus dem Tiptopf gehalten und habe das Gemüse fix-fertig vorgekocht, eingefroren. So muss ich das Ganze, an meinem Arbeitstag, nur noch auftauen und etwas Siedfleisch zugeben.

Falls ihr auch tolle Rezept-Ideen für Schnell-Koch-Menüs intus habt, nur her damit! Ich freue mich über jeden Input!

Habt einen schönen Dienstag! Bis bald!

herzlichst
Eure Esther

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...