Mittwoch, 4. Juni 2014

hot, hotter, Pink!

Geranien sind doof! Diese Meinung habe ich lange vertreten, habe sie eigentlich immer noch. Genauer gesagt, mache ich sie von der diesjährigen Geranien-Saison abhängig! Mittlerweile gibt es dieses Gemüse ja in den verschiedensten Farben und Geschmacksrichtungen. Ohne Kohl; ich habe wirklich von Geranien gelesen, die nach Zitronen duften sollen!?


In meiner Kindheit zierten immer Geranien mit blut-roten Blüten unsere Terrasse! Ich bin in einem Block aufgewachsen und war fasziniert, wie toll man die tief-dunklen Blütenblätter zu Farbe vermatschen konnte und welche unglaublichen Kunstwerke sich auf das Aussengländer des Balkons zaubern liessen... - aber nur so lange, bis die Hausverwaltung meine Eltern auf mein junges, aufstrebendes Talent aufmerksam machten. Von da an hatte ich Balkon-Verbot und aus der Künstler-Kariere wurde auch nichts!


Dieses früh-kindliche Trauma zog sich ein ganzes Stück durch mein späteres Erwachsenen-Leben und änderte sich erst zu der Zeit, als ich selber einen Hausstand gründete.

Geranien sind zwar noch immer nicht meine erste Wahl, aber halt ziemlich pflegeleicht! So sagt man zumindest, denn ich habe von alldem bis jetzt herzlich wenig mitbekommen.  Es ist nicht so ganz einfach, den optimalen Wasserverbrauch dieser Pflanzen zu ermitteln. Entweder verdorrt mir das Grünzeugs, oder ertrinkt erbärmlich...
 

Dieses Jahr habe ich mich aber schlau gemacht und hoffe, dass es klappt, denn ich habe die hottesten, pinkigsten Geranien überhaupt ergattert. Mal abgesehen davon, dass ich bei der Topfmontage auf dem Gerüst schon eine Haltevorrichtung demoliert habe, sieht es bis jetzt recht gut aus! Ich bin auf jeden Fall gespannt und lasse mich überraschen!

Dann wäre da noch etwas...   Vermutlich habt ihr es schon entdeckt! Direkt unter meinem Foto, oben rechts, prangt ein neuer Button. Ich würde mich sehr über eure Stimmen freuen und Danke schon jetzt von Herzen dafür!

Habt einen wunderschönen Tag!

Lieb Gruss
Esther

Kommentare:

  1. Meine Stimme hast Du, Geranien sind doof!!!!! Sie mögen ja überall gedeihen, aber nicht bei mir!! Also strafe ich sie in den Blumenläden mit Nichtachtung und widme mich den Kolleginnen, die nicht so rumzicken. Begonien sind da meine ganz großen Favoriten (Sonne, Halbschatten, Schatten, mal mehr , mal weniger Wasser, ihnen ist alles Recht!!) und sie blühen unermüdlich!!! Und die Knollen kann man überwintern!! Ok, eine Geranie ist supi, genau die, die nach Zitrone duftet. Wird auch deutlich größer, ist nicht so zickig, und vertreibt mit ihrem Duft die Mücken!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke dir die Daumen, dass es diesmal prima klappt. ;)
    LG. Mimi

    PS: Und nicht vergessen, den Blumen immer gut zureden.... :))

    AntwortenLöschen
  3. Grund.... Geranien sind doof..... :-)
    Aber zu Walliser Häuser gehören die einfach dazu:-)
    Schön sehen deine aus!
    Glg

    AntwortenLöschen
  4. Oh, und ich mag Geranien so gern... doch da sie für Bienen so gar nichts sind, sind Geranien aus unserem Garten vorerst verbannt... Deine Geranien sehen aber wunderhübsch aus, liebe Esther! Ich hoffe, sie enttäuschen dich nicht...
    LG Natalia

    AntwortenLöschen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...