Sonntag, 11. Mai 2014

Das Putzteufel-Gen

Ich bin Hausfrau und ich bin gerne eine Hausfrau!


Ja, man könnte schon fast sagen, dass ich Hausfrau aus Leidenschaft bin. Meinen Hausfrauen-Job habe ich vor etwas mehr als 5 Jahren angetreten.

Ich selbst bezeichne mich jetzt nicht als über-eifrige, perfekte Hausfrau. Ich sehe mich mehr als gewissenhafte H-Frau. Manche Arbeiten liebe ich mehr, so etwa wie Backen, Kochen, oder Gartenarbeiten und andere stehen auf meiner Hit-Liste ganz unten.

Einen dieser Plätze nimmt das Putzen ein. Ich mag es überhaupt nicht, da bin ich ehrlich, aber ich bin pflichtbewusst und so erledige ich auch diese, für mich lästige Tätigkeit, täglich. Gewissenhaft versteht sich!

Es gibt ja Menschen, die behaupten, wenn man eine Pflicht mit Freuden angeht, erledigt sich diese ganz von selbst! - aber mal ehrlich; empfindet ihr solche Tätigkeiten als Freude? - und ist vor dem Putzen nicht nach dem Putzen?

Das Putz-Gen scheint an mir, jedenfalls, gänzlich vorüber gegangen zu sein. - oder wurde wohlweislich nicht an mich verschwendet...

Dafür bin ich mit dem Kreativitäts-Virus infiziert und diesen lebe ich voll aus! - und ja, meine Werkeleien erledigen sich fast von selbst!

Mein Hobby ist also mein Ausgleich zum ungeliebten "Dreck-Beseitigungs-Job"! - und mit beiden zusammen und dem liebenswerten Herrn G., der zur richtigen Zeit immer ein Auge zudrückt, kann ich bestens leben.

Liebe Damen und liebe Mütter

ich wünsche euch einen wunderschönen Muttertag! Lasst euch ordentlich feiern und lasst für heute, ausnahmsweise mal, den Haushalt, Haushalt sein!

herzlichste Grüsse
Eure Esther

Kommentare:

  1. Auch an mit ist das Putzgen vorbeigewandert - ist einfach eine lästige Pflicht! Gott sei Dank können wir das dann wieder ausgleichen beim werkeln!!! Auch für dich einen schönen Muttertag und danke für die lieben Grüsse! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Eine Hausfrau hat immer zu tun...ja, man kann es als eigenständigen Beruf ansehen wenn man es gewissenhaft angeht.
    Sie sind : KÖCHIN; LEHRERIN; KRANKENSCHWESTER; PUTZFRAU; CHAUFFEURIN; BÄCKERIN; ERZIEHERIN; ähämm, hab ich was vergessen?? ach ja...NÄHERIN :-)

    Alles Liebe zum Muttertag
    wünscht
    Nanny

    AntwortenLöschen
  3. mir liegt aus das kreative mehr
    aber das bisschen Haushalt .... :-)
    schönen Muttertag
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Esther
    Bei mir ist das genau so mit dem Putzen, es nimmt nie ein Ende und machnmal ärgere ich mich darüber. Wie schön wäre es, wenn mal nur(!) 5min alles so wäre, wie man gerne hätte, gell?
    Aber dann gibt es auch wieder Zeiten, wo alles leichter von der Hand geht, bei mir ist das zum Beispiel, wenn schönes Wetter ist, umgekehrt ist dann dafür bei Regen meine Motivation im Keller ;-)
    Ich liebe es ja auch sehr zu werkeln, jedoch geht es mir oft auch da zu wenig schnell, im Kopf ist alles schon fertig, aber meine Hände sind meist nicht so schnell :0) Trotzdem macht es mir soso viel Spass!
    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Esther!
    Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen bei jedem Punkt deines Post's.
    Manchmal tricks ich mich aus, bevor ich etwas zu putzen anfangen sag ich zu mir selber, wenn du das erledigt hast darfst du dafür nähen, häkeln, basteln oder was auch immer ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Esther!! Da haben wir beide was gemeinsam !! Und deshalb schenke ich Dir diesen Spruch:
    'Welchen Tick haben sie so?' - 'Ich habe einen Putzfimmel.' - 'Aber sie putzen doch nie!' - 'Ich hab' ihn gut im Griff!' ... *schlapplach*
    GLG Gundi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Esther
    Schön, dass du schreibst :
    Ich bin Hausfrau und bin gerne Hausfrau...
    wer sagt das heute schon noch ?
    Die Hausfrau ist ja am aussterben, gottlob gibt es noch ...so wie du eine bist !
    Ich bin seit 40Jahren mit Leidenschaft Hausfrau
    und wurde deswegen oft belächelt, aber meine 3 Kinder danken
    es mir heute sehr !

    Hausfrau sein ist der vielfältigste Beruf der Welt ,wer kann schon
    so viele Berufe in einem ausführen, als eine Hausfrau ?

    Putzen, waschen, bügeln, kochen, Kinder erziehen und tausende Sachen mehr !
    Kannst stolz auf dich sein :
    Es lebe die HAUSRAU !!!

    Und schenke dem Putzen nicht so viel Aufmerksamkeit,
    es ist schade für die Zeit die du da investierst ,
    es gibt schönere Dinge im Leben !
    Klar , etwas sauber ist es auch bei mir ,aber je älter ich werde um so weniger putze ich ,
    dafür ist die Zeit zu schade :-))))

    Also mache das ,woran du dich erfreust ,diese Dinge sind es doch,
    welche das Leben so lebenswert machen !

    Und die meisten sehen ja nicht mal, dass man geputzt hat
    oder bekommst du laufend Lob dafür, ich denke nicht ,gell !!!

    Einen wunderschönen Wochenstart
    wünscht dir
    Margrit


    AntwortenLöschen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...