Dienstag, 15. April 2014

Blogg dein Buch

Pass auf, was du denkst         von Bruce I. Doyle II

Zum Inhalt   (übernommen vom Cover)

Per Anhalter durch das Gedanken-Universum

Ich denke, also bin ich verwirrt! Im Dschungel der Gedanken verlieren wir oft die Orientierung und vergessen, dass wir uns selbst das Leben schaffen können, das wir uns wünschen.

Bruce Doyle, erfahrener "Gedankenpilot", nimmt sie mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise in die Welt der Überzeugungen und Glaubenssätze. Wertvolle Praxistools helfen ihnen, sich ab sofort mit einem Gedanken-Upgrade in die 1. Klasse des Lebens zu katapultieren: das innere Drehbuch umschreiben, Erfolg haben bei der Jobsuche, emotionale Freiheit erlangen und richtige Entscheidungen treffen.

Bevor Sie den nächsten Gedanken denken, lesen sie dieses Buch. Es wird die Art und Weise, wie sie ihr Leben erfahren, für immer verändern.




Meine Meinung

Eigentlich war es ja schon ganz spannend, wie diese *Fibel* über "Blogg dein Buch" , überhaupt in meinen Besitz gelangt ist.

Nachdem ich wieder mal rar an neuem Lesestoff war, habe ich die Homepage von Blogg dein Buch besucht. Eher lustlos habe ich mich für "Pass auf, was du denkst" beworben. Die Frist von 14 Tagen, bis zum Entscheid des Verlages,  Kamphausen-Verlagsgruppe, ob ich für das Buch eine Rezension schreiben darf oder nicht, erschien mir dementsprechend lang und ich wollte die Zeit nutzen und mir meine Wahl noch einmal gründlich überlegen.

Nach einem verlängerten Wochenende in Freiburg im Breisgau, war ich mir sicher, dass ich Bruce I. Doyle's Werk nicht lesen wollte. Wieder zu Hause angekommen, setzte ich mich also ans IPad und wollte meine Wahl ändern. Beim E-Mail Check stellte ich aber fest, dass ich eine Nachricht von Blogg dein Buch erhalten hatte, mit der Meldung, dass "Pass auf, was du denkst", schon auf dem Weg zu mir war.

Wieso ich euch dies erzähle? Ganz einfach, solltet ihr euch entschliessen, das Buch auch zu lesen, werdet ihr verstehen, was ich mit dieser Anekdote meine! Eine, im Buch festgehaltene Aussage ist nämlich, nicht's geschieht ohne Grund!

Jetzt zum Lesen; "Pass auf, was du denkst" kann man eigentlich nicht als *reines* Lese-Buch verstehen. Ich würde sagen, es ist ein Arbeitsbuch. Man findest darin sehr viele Denkanstösse. Will man wirklich etwas von dem Buch mitnehmen und profitieren, sollte man "Pass auf, was du denkst" auch als Arbeitsbuch verstehen. Am Ende des Buches findet sich übrigens auch ein Übungsteil.

"Pass auf, was du denkst", ist jetzt nicht so ein Werk, dass man mal eben so auf die Schnelle, im Vorbeigehen, in einem Zug durchlesen kann. Es geht schon sehr viel tiefer und wenn man sich ernsthaft mit dem Gelesenen beschäftigt, sind zwischen den Absätzen immer wieder kleinere, oder manchmal auch grössere, (1-2 Tage) Pausen nötig um das Gelernte/Gelesene zu vertiefen, oder wirken zu lassen.

"Pass auf, was du denkst" kann übrigens hier bezogen werden.

 Bruce I. Doyle III
Fazit
Ich persönlich bin vom dem Buch positiv überrascht und empfehle es allen, die ihr Leben verbessern, oder ändern wollen und dafür auch bereit sind, mit den Denkanstössen zu arbeiten und etwas Zeit zu investieren. Denn eines ist klar; das Buch liest sich zwar sehr einfach, aber nur mit dem Lesen alleine ist es nicht getan. Es steckt schon Arbeit dahinter! Ob, es bei mir schon erste Erfolge gibt? Lasst euch überraschen! Ich kann euch aber soviel verraten; Ich gehe mit meinen Gedanken und Gefühlen zur Zeit sehr viel kritischer um und mit dem Buch/Fibel/Credo bin ich noch lange nicht fertig. Vor mir liegt noch ganz ordentlich Arbeit!

Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Wir lesen uns! Bis bald!

herzlichste Grüsse
Eure Esther

Kommentare:

  1. Danke! Das hört sich interessant an... bei mir ist gerade etwas leichtere Kost auf dem Weg!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. interessant. aber ich bin leider ein mensch, der sich viel zu viele gedanken um alles macht. bräuchte genau das gegenstück zu dem buch. - danke für deine rezension.
    lg von der numi

    AntwortenLöschen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...