Donnerstag, 27. Februar 2014

Blogg dein Buch

Hansetochter      von Sabine Weiss

Zum Inhalt

Lübeck, 1375.
Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters stehen der 13 jährige Simon und seine 16 jährige Schwester unter der Vormundschaft ihres habgierigen Onkels und dessen missgünstiger Familie. Für die beiden elternlosen Kaufmanns-Kinder beginnt eine Zeit voller Leiden und Grausamkeiten.
Langsam beschleicht Henrike ein schrecklicher Verdacht und sie beschliesst, die Umstände, unter denen ihr Vater gestorben ist, genauer unter die Lupe zu nehmen. Henrikes Kampf um ihr Erbe und ihre Freiheit beginnt. Unterstützt wird sie bei ihrem gefährlichen Vorhaben von dem jungen Brügger Kaufmann Adrian.


Meine Meinung

Hansetochter  ist der erste Roman von Sabine Weiss, den ich gelesen habe. Auf das Buch bin ich eher zufällig gestossen, durch die Aktion *blogg dein Buch*.  - und da ich ja, wie ihr wisst, ein grosser Fan von historischen Romanen bin (wie auch von Koch- und Kreativ-Büchern), musste ich mich sofort bewerben.

An dieser Stelle bedanke ich mich noch herzlich beim Verlag "Bastei-Lübbe" und dem Team von *blogg dein Buch*, dass die Wahl auf mich fiel!  Danke!


Bei mir beginnt die Buch-Auswahl mit der Optik. So nach dem Motto; das Auge isst mit und deshalb wurde ich vom Cover auch sofort magisch angezogen. Man kann sich beim Betrachten des Buch-Umschlages so richtig schön ins mittelalterliche Lübeck versetzen, oder wie Charlotte Thomas so treffend beschreibt;

Spannende, historische Unterhaltung über die Blütezeit der Hanse! - Das ist Geschichte zum Anfassen!

Der Charakter des jungen Kaufmannes Adrian hat mich teilweise ganz verzuckert! Die Story ist spannend und der historische Hintergrund informativ und wie ich finde, faszinierend.

Sehr hilfreich finde ich auch das Glossar am Ende der Geschichte. Gewünscht hätte ich mir noch zusätzlich eine kleine Zusammenfassung im Anhang, über die politischen und geschichtlichen Gegebenheiten rund um Lübeck zu jener Zeit.

Eigentlich hat man bei *blogg dein Buch* 30 Tage Zeit um die Lektüre zu lesen, aber ich war viel schneller!

Hansetochter  wurde mein Dauerbegleier während der Zugfahrt Richtung Creativa, im Wartesaal beim Arzt, beim Coiffeur-Besuch, auf der Toilette (hüstel), ja sogar während dem Mittagessen (ist bei uns ja eigentlich tabu, denn diese Zeit gehört ausschliesslich der Familie)...

- aber keine Angst Schatz, mit deinem Konkurrenten bin ich jetzt *fertig* und er reiht sich schon in den Stapel der-noch-zu-lesenden-Lieblings-Bücher neben deinem Bett ein, mit einer herzlichen Lese-Empfehlung meinerseits!

Fazit

Das Buch hat mich voll in seinen Bann gezogen und ist/war ein Lesevergnügen pur! Von einem Buch, ganz egal welches Thema/Stil-Richtung usw. erwarte ich Background, sprich informative/lehrreiche Unterhaltung und diese Punkte hat *Hansetochter* für mich erfüllt! Deshalb ganz klar eine Leseempfehlung von mir!

Falls ihr nun auch auf den Geschmack gekommen seid; Das Buch gibt es HIER.

Einen wunderbaren Donnerstag wünsche ich euch!

Herzlichste Grüsse
Eure Esther

Kommentare:

  1. Liebe Esther
    Danke für den Buch Tipp. Ich liebe historische Romane und suche gerade nach einem.
    Öbrigens faus du öppis vo D bruchsch schrieb mer doh es Mail. Übernöchschti Wuche be eg dete.
    Es liebs Grüessli
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Esther
    Das Buch muss ich mir merken, es passt genau in mein "Beuteschema" ich liebe historische Romane. Und hab einige zuhause ;)
    Danke für deine Rezension ;)
    Ganz liebe Grasse
    Katja

    AntwortenLöschen

Schön seid ihr da! Ich freue mich über eure Kommentare! Danke!

Fröhlichste Grüsse
Esther

Danke, Thanks, mille Gracie, Merci, Vergälts Gott

Lieben Dank für eure Besuche auf meinem Blog und für die netten Kommentare!

Es ist schön, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt!

Ich freue mich immer sehr über eure Inputs und über jedes Herz, das ihr mir schenkt!

herzlichst
Esther



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...